WIR STERBEN

 

57. Gottes Tor

Das Leben ist eine Spanne von Tagen oder Jahren.

Es kann aber auch gut sein, daß es morgen vorüber ist.  Wir sterben – das ist ein Fakt.

Das Sterben ist Ansichtssache. Wohin wir gehen und woher wir kommen, darüber kann man sich streiten.

Es geht darum, wie leben wir unser Leben? Und setzen die Dinge um, die uns wichtig sind, statt Rollen zu erfüllen. Weiterlesen









Zufriedenheits-Momente festhalten

14. Steg
Das Gefühl vollkommenen Zufriedenseins, oft ein Moment von Perfektion, der uns erfüllt, geschieht so häufig inmitten von Alltag.
Genau solche Begebenheiten, wundervoll gesagt bekommene Sätze, finden in meinem Notizbuch Ihren Platz.
Es ist wo groß wie meine Handfläche. Durch die minimale Größe dessen, genügt oft nur ein Satz.
Das Notieren macht bewußt und zugleich griffbereit was mich erfüllt hat, zum Lachen, Schmunzeln und Verweilen wollen gebracht hat. Weiterlesen



Wurzeln

Wurzeln

 

Für jeden Baum, egal wie groß oder klein auch seine Baumkrone, Fülle der Blätter, Äste ist, ist die Wurzel  das Gegenstück.

Ebenso ist das geistige Wurzeln für uns Menschen auch von Wichtigkeit.

Um den Platz einzunehmen auf Erden. Weiterlesen



Die Segnung

Segnung

Geliebter Mensch,

sei gesegnet vom Kopf bis zu den Füßen.

 

Der Funke Deiner Selbst, der nun strömt vom Herz ausgehend bis in Deine Fingerspitzen. Weiterlesen